Über mich

2004 bekam ich von meiner Hautärztin gesagt, ich hätte eine Altersakne und damit müsse ich nun leben.

Schon immer hatte ich eine Problemhaut mit schuppigen und roten fleckigen Stellen, nun sollte ich auch noch Akne haben!? Dabei „pflegte“ ich doch meine Haut regelmäßig. (Heute weiß ich jedoch, was es heißt, seine Haut richtig zu pflegen.) Meist brannten die angewendeten Cremes oder Masken auf der Haut und machten noch mehr Flecken.

Somit war ich ständig auf der Suche nach passenden Produkten und kam 2004 zu LOMBAGINE. Meine Mutti, die selbst jahrelang unter Hautproblemen litt, hatte dort „ihre“ Pflege gefunden und meinte: „Probier das mal aus!“ Das war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Sie hat mein weiteres Leben komplett umgekrempelt. Ich lernte viel über meine Haut, wie man sich richtig pflegt und vor allem bin ich endlich bei einer optimalen Pflege angekommen.

Überzeugt von den Produkten und dem Konzept, begann ich 2006, während der Elternzeit mit meinem 3. Sohn, eine Ausbildung bei LOMBAGINE zur Hautfachberaterin. Ich baute mir nebenbei einen kleinen Kundenstamm auf, den ich auch im Nebenberuf nach Beendigung meiner Elternzeit weiter betreute und erweiterte. Die Flexibilität, die mir dieser Beruf und LOMBAGINE ermöglichen, lässt mich Familie und Beruf gut vereinbaren. 2013 gab ich meinen Hauptberuf als Krankenschwester, in dem ich bis dahin fast 20 Jahre arbeitete, auf und bin seitdem selbstständig als Haut- und Make-up-Fachberaterin tätig.